pet plus

„Ideale Plattform für die Branche“

Wenige Tage noch bis zum Beginn der Interzoo: Besucher und Aussteller nennen ihre Erwartungen und Wünsche an die weltgrößte Heimtier-Fachmesse.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Mit welchen allgemeinen Trends rechnen Sie auf der Interzoo?
Welchen Stellenwert hat die Interzoo in diesem Jahr für Sie und Ihr Unternehmen?
Wie wird sich die Interzoo Ihrer Meinung nach dieses Jahr und in der Zukunft entwickeln?
„Motor der Branche“ 1 Naturprodukte werden auf dem Markt für Heimtiernahrung immer wichtiger – auch beim Tier spielt eine gesunde und unbelastete Ernährung eine zunehmende Rolle. Diesem Wunsch der Kunden nach vertrauensvollen Marken tragen immer mehr Hersteller Rechnung. 2 Die Interzoo ist nach wie vor das Großereignis für die Branche und auch für unsere Firma. Wir sind ein Traditionsunternehmen mit vielen bewährten Kontakten im In- und Ausland und freuen uns, an unserem Stand einige unserer langjährigen Kunden persönlich begrüßen zu können und neue Kunden kennen zu ­lernen. 3 Die Interzoo wird weiterhin ein Motor der Branche bleiben und durch den steigenden Anteil ausländischer Aussteller und Besucher ihre Bedeutung als führende internationale Fachmesse weiter ausbauen. Thomas Mayer Claus GmbH Geschäftsführender Gesellschafter „Innovative Ideen gefragt“ 1 Zum einen erwarte ich einen Trend im Bereich Premium-Nahrung in Richtung qualitative Ernährung, insbesondere was allergenfreie oder Bio-Produkte betrifft. Im Zubehörbereich rechne ich mit frischen Farben, angepasst an die Wohntrends der Menschen. Freuen würde ich mich über innovative Produkte, Ideen oder Dienstleistungen. 2 Wenn ich innovative Ideen erkennen kann, hat die Messe einen hohen Stellenwert für mich. Ansonsten sind wir mit den bestehenden Lieferanten als Partner sehr zufrieden. 3 Die Interzoo sollte sich als Trendmesse etablieren und den Händlern Lösungen anbieten. Tiere, die sich als Kinderersatz präsentieren, benötigen ebenso wie Kinder einen speziellen Anspruch, der nicht immer nur massentauglich ist. Individuelle Ansprüche helfen, genauso wie neue Trends, Margen zu verbessern. Der stationäre Handel muss sich vom Online-Geschäft abheben können. Dies wird auf der Fläche mehr oder weniger über Emotionen und eine klare Struktur für den Kunden darstellbar sein müssen. Norbert Steinwidder Das Futterhaus Österreich ,Geschäftsführer „Leitmesse für Europa“ 1 Wir gehen davon aus, dass auch zur Interzoo 2014 von den Herstellern neue Produkte unter den Überschriften Innovationen, Tiergesundheit, Lifestyle-Fashion und Convenience präsentiert werden. Auch wenn sich die Anzahl der Markenhersteller eventuell etwas verringert hat, werden die Fachbesucher wieder eine hoch…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch