pet plus

Fakten und Zahlen zum Zoofachhandel

Wer wächst im Zoofachhandel? Wer verliert? Marktdaten und Trends im Zoofachhandel liefert Ihnen die Dähne Statistik PET, die erstmals Mitte September auf den Markt kommt.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die Dähne Statistik PET, die in diesem Jahr zum ersten Mal erscheint, ist eine Art Who is Who des Zoofachhandels. Das neue Werk aus dem Dähne Verlag versorgt Sie auf 36 Seiten mit wichtigen Kennzahlen der führenden Zoofachhandelsketten. Einen kleinen Auszug aus dem Zahlen-Kompendium liefert Ihnen die beiliegende Scheckkarte. Die Autoren des Nachschlagwerkes legten großen Wert darauf, unseren Lesern die für den Alltag notwendigen Informationen konkret und möglichst leicht verständlich an die Hand zu geben. Entworfen wurde die Statistik deshalb auch im praktischen und handlichen DIN A5-Format. Neben den klassischen Fachhandelsketten werden auch Abteilungen von Baumarkt- und Gartencenter-Betreibern, Landhandelsgruppierungen sowie Fachhandelskooperationen aufgenommen. Basierend auf Zahlen mit dem Stichtag 31. Dezember 2013, werden Umsätze, Verkaufsflächen, Flächenumsätze und die Verteilung der Standorte über das gesamte Bundesgebiet berücksichtigt. Aus all diesen Zahlen und Statistiken lassen sich wichtige Aussagen über Trends, Expansionsbewegungen und Umsatzentwicklungen innerhalb des Zoofachhandels der letzten fünf Jahre in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) treffen. Anhand von Grafiken und Schaubildern wollen wir Ihnen dabei helfen, den deutschen Zoofachhandel und seine Besonderheiten noch besser zu verstehen. Die Dähne Statistik PET, die ab sofort jährlich auf den Markt kommen wird, ist in vier Teile gegliedert. Im ersten Teil des Zahlenkompendiums wird die Entwicklung deutscher Zoofachhandelsunternehmen im In- und Ausland in einem Gesamtüberblick beleuchtet. Im zweiten und dritten Teil erfolgt eine detaillierte Analyse der deutschen Zoofachhandelsunternehmen auf dem Heimatmarkt bzw. im Ausland. Aus einer Standortverteilung der Zoofachmärkte in Deutschland lässt sich auch eruieren, wo die Konzentration besonders dicht ist bzw. wo noch "Weiße Flecken" anzutreffen sind. Im vierten Teil der Statistik liegt der Blickpunkt auf den Nachbarländern Österreich und Schweiz. Um unseren Lesern die Arbeit mit den Zahlen möglichst einfach zu machen, gibt es das komplette Zahlenwerk nicht nur als Druckausgabe, sondern auch als praktische Daten-CD mit allen relevanten Zahlen. Download: Fakten und Zahlen zum Zoofachhandel (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch