Foto: Pezibaer, Pixabay
Kinder und Tiere verstehen sich meist gut. Foto: Pezibaer, Pixabay
pet plus

Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg

Kinder im Zoofach­geschäft

Viele Kinder lieben Tiere. Zoofachhändler sollten daher auch auf die Fragen und Wünsche der kleinen Kunden eingehen können und ihnen etwas im Zoofachhandel bieten - Dr. Rolf Spangenberg empfiehlt eine Kinderecke.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Ältere Herrschaften, die über viel Zeit verfügen, und Kinder sind wichtige Kundengruppen. Gerade die Kinder werden als Tierhalter schnell unterschätzt. Denn sie verfügen nicht über ausreichend Geld, um sich ein Meerwasseraquarium leisten zu können und haben kaum das nötige Wissen, um geeignete Heimtiere selber auszuwählen. Doch unterschätzen Sie nicht den festen Willen der Kleinen! Es lohnt sich auf jeden Fall, sich den Kindern sorgfältig zu widmen, auf Fragen und Wünsche einzugehen und ihnen etwas Außergewöhnliches zu bieten. Wie wäre es vielleicht mit einer speziellen Kinderecke in Ihrem Geschäft? 
Eine Kinderecke muss sorgfältig geplant werden. Es sollte ein abgeteilter Teil des Geschäftes sein, der kindgerecht eingerichtet ist. Wie wäre es mit einem bunt bemalten Gitter oder Zaun, der Erwachsene fernhält? In einem Spielzeuggeschäft sah ich eine kleine Tür, die nur für Kin­-der gedacht war. Durch diese Tür treten die Kinder in ihr "eigenes Reich" ein. Beschriftungen und Piktogramme erläutern, was erklärt werden muss. In einer Kinderecke im Zoofachhandel sollten natürlich auch geeignete Heimtiere kindgerecht platziert werden. Natürlich in geeigneten artgerechten Käfigen und Gehegen. Diese sollten so ausgestattet werden, dass das Kind sie genauso bei sich daheim aufstellen könnte - also nicht größer oder kleiner. Dabei bitte an die Eltern denken. Passt das alles in das Kinderzimmer oder in den Wohnraum?

Welche Tiere?

Welche Tiere eignen sich für eine Kinderecke? Diese Frage ist nicht einfach. Bitte keine Goldhamster, die zwar reizend aussehen, jedoch nur abends oder nachts mit dem Herumwuseln beginnen. Aquarien mit Goldfischen, sind geeignet. Natürlich dürfen die kuscheligen Zwergkaninchen und Meerschweinchen, Ratten und Mäuse, vielleicht noch Degus und Chinchillas nicht fehlen. Wellensittiche sind auch denkbar - aber als Zoofachhändler werden Sie auch eigenen Ideen haben. Doch wie bringt man Kinder und Tiere zusammen? Ein gesundes Kind ist laut, kreischt, möchte seine Lieblinge streicheln und umhertragen. Das ist für Kleinnager natürlich der reinste Horror! Derart "geliebt", verziehen sie sich in dunkle Ecken, werden scheu, leiden und werden von den Kindern schnell als "doof" abgestempelt.

Anleitung

Die Kinder müssen entsprechend…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch