Aqua-Fisch  Friedrichs­hafen
Die große Halle B5, hier am frühen Sonntagmorgen aufge­nommen, stand ganz im Zeichen der Aquaristik.
pet plus

Aqua-Fisch

Aquaristik in Reinkultur

Zierfische, Aquarien und der Angelsport standen vom 4. bis 6. März im Mittelpunkt der 25. Aqua-Fisch in Friedrichs­hafen. Erneut konnten die Veranstalter eine - wenn auch leichte - Steigerung der Besucherzahlen vermelden.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
21.310 Besucher - 150 mehr als im Vorjahr - kamen an den Bodensee, um dem Angebot von 163 Ausstellern aus 13 Nationen zu begegnen. Mehr als 20 verschiedene Vorträge und 16 Aktionen im Rahmenprogramm wurden präsentiert. Das aquaristische Vortragsprogramm wurde hochgradig besetzt von Autoren und Redaktionsmitarbeitern der Zeitschrift aquaristik des Dähne Verlags.
Erneut gefestigt hat sich der Ruf der Messe auch als wichtiger Szenetreff innerhalb der Zierfisch- und Wirbellosenszene, sowohl auf Kunden- wie auch auf Anbieterebene. Erfreulich notiert wurde, dass die Zahl der Beratungsgespräche für Neu- und Wiedereinsteiger deutlich zugenommen hat, wie mehrere Aussteller im Gespräch mit pet berichteten.

Zufriedene Aussteller

Von Beginn an als Aussteller auf der Aqua-Fisch dabei ist Kölle Zoo. Entsprechend zufrieden äußerte sich Jürgen Kleinmann, Leiter Messemanagement Kölle-Zoo: "Erneut hat die Messe unsere Erwartungen erfüllt und wir haben gut verkauft. Wir konnten zahlreiche Stammkunden, aber auch Neu-Aquarianer am Stand begrüßen." Thomas Wrage von Hagen Deutschland ergänzt: "Wir sind sehr zufrieden mit der diesjährigen Aqua-Fisch. Die Messe war gut besucht, wir haben zahlreiche nette und positive Gespräche geführt. Wir sind nur beratend auf der Messe und unsere Tipps und Hinweise kamen gut an beim Publikum. Wir sind seit zehn Jahren auf der Aqua-Fisch und werden im nächsten Jahr auch wieder dabei sein."

Für den guten Zweck

Auch die Biotop-Aquaristik ist ein fester Bestandteil des umfassenden Rahmenprogramms der Aquaristik. So hat der extra aus Kiel angereiste Biotop-Aquarianer Benjamin Hamann drei Biotop-Aquarien während der Messe vor interessiertem Publikum eingerichtet - live moderiert von Matthias Wiesensee (JBL) und Philipp Gardemin (Dähne Verlag). Maßgeblich unterstützt wurde die Aktion von JBL (Aquarium und Zubehör), Tropica (Pflanzen) und Stream-Biz (Beleuchtung). Ein besonders leicht zu pflegendes Biotop-Aquarium war die Einrichtung "Nigeria". Dieses Aquarium wurde im Anschluss an die Messe der St. Gallus-­Hilfe für behinderte Menschen GmbH in Meckenbeuren gestiftet. Hier wird es den Alltag der Bewohner verschönern. Zwei von ihnen werden es weiter pflegen. Für den Fischbesatz nach der Einlaufphase hat Pasquale Luperti, Marktleiter des Dehner Zoo in Ravensburg, spontan…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch