Seitz Heimtiernahrung
Seitz Heimtiernahrung produziert schon seit 30 Jahren Barf-Produkte. Das Unternehmen investiert ständig in neue Anlagen.
pet plus

Hundenahrung - Seitz Heimtiernahrung

"Wir sind Barf-Pioniere"

Neue Produktionsanlagen, neue Verpackungen, neue Produkte: Seitz Heimtiernahrung hat in diesem Jahr einiges vor. Was genau, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Michael Strumpen.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen

Vor einigen Monaten haben Sie bekannt gegeben, dass die Kapazität von Seitz Heim­tiernahrung erheblich ausgeweitet werden soll. Was wurde davon schon in die Wege geleitet, was planen Sie konkret für die kommenden Monate?

Wir befinden uns in einem umfassenden, ganzheitlichen Wachstums- und Innovationsprozess. Bereits in 2017 werden wir eine deutliche Kapazitätsausweitung vornehmen. Wir investieren in diversen Bereichen wie z.B. bei der Dosenabfüllung, den Autoklaven und der Endverpackung. Außerdem bauen wir die Produktion unserer Tiefkühl-Linie deutlich aus. Zudem haben wir unseren Unternehmensauftritt sowie unsere Kommunikation grundlegend überarbeitet. Wir freuen uns somit auf ein ereignisreiches Jahr 2017.

Der Markt für Heimtiernahrung wird immer enger. Wie po­si­­­tio­niert sich Ihr Unternehmen in diesem Umfeld?

Generell unterscheiden wir uns im heterogenen Wettbewerbsumfeld durch unsere mehr als 30-jährige Produktionserfahrung und unsere Unternehmenskultur mit mittelständischer Struktur und Familientradition. 
Unsere Positionierung ist klar: Premium. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, handeln wir unserer Philosophie entsprechend nach den Grundwerten Transparenz, Vertrauen, persönliche Verbundenheit und Liebe zum Tier. Die Ausrichtung auf Premiumqualität betrifft all unsere Handlungen und Geschäftsbereiche.Wir bieten unseren Kunden ein sehr breites Sortiment, von Nassfutter in Dosen, über Würste bis hin zu Frostware (Barf). Als Produzent von Premium-Handelsmarken zeichnen wir uns durch die umfangreiche Sortiments- und Rezepturkompetenz, vertrauensvolle Kundenbeziehungen und ein breites Spektrum an flexiblen Serviceleistungen für unsere Fachhandelskunden aus.

Ihr Unternehmen sieht sich als Barf-Pionier. Wie unterscheiden Sie sich in diesem Teilsegment vom Wettbewerb?

Wir sind Barf-Pioniere, da wir schon Barf produziert haben, als diese Fütterungsmethode und deren Bezeichnung noch gar nicht in der heutigen Form existierten. Aufgrund der mittlerweile 30-jährigen Erfahrung als Barf-Produzent werden wir unserem Premium-Anspruch mit Topqualität der Rohware und der kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse und Produktionsverfahren absolut gerecht. 
Ab 2017 können wir durch die Einführung eines neuen Gefrierverfahrens weitere Qualitätsvorteile erreichen und unsere Innovationskraft noch verstärken. Zudem beschäftigen wir uns intensiv mit den Bedürfnissen unserer Zielgruppen, um für sie noch innovativere Produktangebote entwickeln zu können.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch