Im Oktober 2020 ging der Landfuxx Billerbeck an den Start. Das Bild zeigt die Kassenzone des Fachmarkts.
Bildunterschrift anzeigen
Im Oktober 2020 ging der Landfuxx Billerbeck an den Start. Das Bild zeigt die Kassenzone des Fachmarkts.
pet plus

Landfuxx 

Gut aufgestellt

Mit ausgefuxxten Ideen will die Fachhandelskooperation Landfuxx in den kommenden Monaten ihre Marktposition noch weiter stärken. 
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen

Das Interesse vieler Menschen an der Natur und ihren Bewohnern hat besonders während der Pandemie deutlich zugenommen. Mit „Landfuxx Naturnah“ will die Fachhandelskooperation aus Lage/Lippe ihren Geschäftspartnern deshalb im Oktober hierzu neue Modullösungen in zwei verschiedenen Größen vorstellen (30 m2 und 100 m2), die, angefangen von Futtermitteln für Wildvögel, Igel und Eichhörnchen bis hin zum Insektenhotel, optisch attraktive und aufmerksamkeitsstarke Themenwelten bieten. Auch Hobbyfarming ist ein Thema, das nach Ansicht von Landfuxx-Vertriebsleiter Björn Schaake gerade während der Pandemie bei den Kunden deutlich an Beliebtheit zugenommen hat. Landfuxx bietet für diese Warengruppe ebenfalls ein Sortiment, das alles Nötige an Futtermitteln und Zubehörprodukten umfasst.

Demut in Corona-Zeiten

Was die Entwicklung in Corona-Zeiten angeht, ist es dem Unternehmen ein großes Anliegen, sich in Demut zu üben und sich nicht als eine Art Corona-Gewinner zu präsentieren. Schaake räumt allerdings ein, dass auch bei Landfuxx die Umsätze seit dem Ausbruch der Pandemie deutlich nach oben gegangen sind. Auch neue Märkte schlossen sich dem Handelssystem seit 2020 an: im vorigen Jahr vier neue Partnerbetriebe und zwei neue Landfuxx-Mitglieder. In diesem Jahr werden die Zuwächse in einer ähnlichen Größenordnung ausfallen. Hier habe, so Schaake, auch der Newsletter sehr geholfen, der von Landfuxx einmal am Tag mit allen erforderlichen Informationen rund um Corona versendet wurde.

Mit „Landfuxx Naturnah“ will die Fachhandelskooperation ihren Geschäftspartnern schon in Kürze Modullösungen für die Fütterung von heimischen Wildtieren in zwei verschiedenen Größen anbieten.
Mit „Landfuxx Naturnah“ will die Fachhandelskooperation ihren Geschäftspartnern schon in Kürze Modullösungen für die Fütterung von heimischen Wildtieren in zwei verschiedenen Größen anbieten.

Neukonzeption bei den Eigenmarken

Eine grundlegende Änderung wird es ab dem kommenden Jahr bei den Eigenmarken geben. Die Marke „Landfuxx“ wird künftig nur noch Produkte für Heim- und Hobbytiere umfassen. Dafür wird die neue Eigenmarke „BONAFLEUR – Garten erleben“ ausschließlich Produkte rund um den Garten, u.a. Dünger und Erden, abdecken. Unter der Marke „Volpino“ werden in den Fachmärkten auch künftig ausschließlich ausgesuchte Lebensmittel wie Nudeln, Weine und Eingemachtes erhältlich sein. Mit dieser Neukonzeption will Landfuxx das Profil seiner einzelnen Eigenmarken stärken und ihre Positionierung am Markt verbessern.

Landfuxx Connect wächst weiter

Stolz ist das Handelsunternehmen auf die Entwicklung von Landfuxx Connect. Dabei handelt es sich um ein seit vielen Jahren bewährtes internetbasiertes…

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch