Als zentraler Informations- und Anlaufpunkt präsentiert sich der Kassenbereich mit Holzdekorelementen  und großzügiger, moderner Gestaltung.
Als zentraler Informations- und Anlaufpunkt präsentiert sich der Kassenbereich mit Holzdekorelementen  und großzügiger, moderner Gestaltung.
pet plus

Das Futterhaus

„Wir befinden uns in einem positiven Prozess“

Die Zoofachhandelsgruppe Das Futterhaus hat ihr  Markt­konzept weiterentwickelt. Ab sofort werden alle Neueinrichtungen und Umbauten nach den neuen Standards durchgeführt. 
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Abonnement Print & Online
Testangebot
Direkt weiterlesen

Seit einigen Wochen erstrahlt der Standort der Zoofachhandelskette Das Futterhaus in der Kieler Straße 185 im Hamburger Stadtteil Stellingen in neuem Glanz. Mit einer Verkaufsfläche von 1.200 m² ist der Markt der größte von aktuell vier Hamburger Standorten, die als Testmärkte für die Weiterentwicklung des Marktkonzeptes komplett umgebaut wurden. Agnes Schwürz, schon seit über fünf Jahren bei Das Futterhaus tätig, ist seit Juli 2022 Marktleiterin in Stellingen. Das dortige Verkaufsteam besteht aus 17 Mitarbeitenden in Voll- und Teilzeit. Der zweigeschossige Markt verfügt im ersten Obergeschoss über eine 385 m2 große Aquaristik- und Terraristikabteilung. Die dortigen Tierverkaufsanlagen wurden im Zuge der Umbaumaßnahmen komplett erneuert und bieten den Kunden, von denen viele für einen Besuch im Stellinger Das Futterhaus-Markt auch weite Anfahrten in Kauf nehmen, zahl­reiche Aha-Erlebnisse. Zu den Attrak­tionen gehören etwa eine große Schauanlage mit Schwarzen Baumwaranen und relativ selten im Zoofachhandel gezeigte Arten wie den Blauzungenskink. Erweitert wurde auch die Klein­säuger­abteilung im Erdgeschoss, die ebenfalls viele Nagerarten umfasst. Die bisherige Vogel­anlage wurde aus dem Programm genommen.

Das-Futterhaus
Die Tierverkaufsanlagen im Markt in Hamburg-Stellingen wurden im Zuge der Umbaumaßnahmen komplett erneuert und bieten den Kunden zahl­reiche Aha-Erlebnisse, im Bild: die Zierfischanlage. (Quelle: Foto: ISO K Medien GmbH)
Das-Futterhaus
Ansprechend und modern wurden die Nagerverkaufsanlagen gestaltet. Das Segment Kleinsäuger spielt in den Das-Futterhaus-Märkten eine wichtige Rolle. (Quelle: Foto: Dähne Verlag, Majer-Abele)
Das-Futterhaus
Der Das-Futterhaus-Markt in Hamburg-Stellingen ist der größte von aktuell vier Standorten in der Hansestadt,  die als Testmärkte für die Weiterentwicklung des Marktkonzeptes komplett umgebaut wurden. (Quelle: Foto: Dähne Verlag, Majer-Abele)

Viele Neuerungen

Ab sofort werden alle Neuein­richtungen und Umbauten bei Das Futterhaus nach den neuen Standards durchgeführt. Dies gilt sowohl für große tierführende als auch für kleinere Fachmärkte. Für 2024 plant das Familien­unternehmen mit Sitz in Elmshorn, das mit 432 Stand­orten in Deutschland und Österreich (Stand: 31.12.2023) zu den führenden Zoofachhandelsunternehmen in der D-A-CH-Region gehört, mindestens 20 weitere Neueinrichtungen und Moder­nisierungen. Die ersten Neuer­öffnungen in diesem Jahr gab es bereits am 26. Januar in München-Haar und am 8. Februar in Wittmund.

Der Fokus des modernen…

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch