Service in Pandemie-Zeiten

Fressnapf startet neue Infokampagne

Fressnapf-Chef Torsten Toeller will Fressnapf in einen Umsorger für Heimtierhalter und ihre Tiere umwandeln.
Bildunterschrift anzeigen
Fressnapf-Chef Torsten Toeller will Fressnapf in einen Umsorger für Heimtierhalter und ihre Tiere umwandeln.
18.08.2021

Viele Menschen haben sich in der Pandemie neue Tiere zugelegt und verbringen mehr Zeit mit diesen. "Nun gilt es zunehmend auch, unsere Kundinnen und Kunden in ihren neuen Alltag zu Pandemie-Zeiten und darüber hinaus zu begleiten", betont Fressnapf-Inhaber Torsten Toeller.
Unter dem Hashtag #meintierbleibtbeimir will die Krefelder Zoofachhandelsgruppe eine breit angelegte Informationskampagne auf allen Kanälen starten. Im Fokus sollen die vielfältigen Fragestellungen wie z.B. die Einbindung von Hund und Katze in einem veränderten Arbeitsalltag stehen. "Wir wollen als Umsorger mit Produkten, Services, Dienstleistungen und Beratung für unsere Kunden und deren Tiere da sein und so unser Ökosystem weiter zum Leben erwecken", erklärt der Fressnapf-Chef.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
Fachzeitschrift für den Zoofachhandel und die gesamte Heimtier-Branche
Lesen Sie auch