pet plus

Industrie: Kurzmeldungen

pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Abonnement Print & Online
Testangebot
Direkt weiterlesen
2001, Nr. 9, S. 50 Industrie    Tiernahrung exklusiv für Internetsurfer    Von Masterfoods Austria, Bruck, wird mit "Perfectfit" eine so genannte Cyber-Katzen- und Hundenahrung angeboten, die nur im Internet zu bestellen ist. Es handelt sich dabei, Firmenangaben zufolge, um eine spezielle Kombination aus Feuchtnahrung und Trockenfutter, einzeln verpackt, ausreichend für 28 Tage. So werde das Futter nach der Online- Bestellung frisch zubereitet und sicher verpackt per Paketdienst nach Hause geliefert.    In einem Online-Fragebogen müssen zunächst 25 Fragen beantwortet werden. Eine speziell entwickelte Software nennt die individuellen Ernährungsbedürfnisse des Tieres. Auch der Preis wird zu diesem Zeitpunkt genannt. Mit der Registrierung wird ein Konto eröffnet, mit den ge-    speicherten Antworten und Ergebnissen. Die Produktionszeit von "Perfectfit" wird mit zwei Tagen angegeben. Zusammen mit einem Paketdienst soll das Cyber-Futter dann innerhalb von 24 Stunden nach der Produktion beim Tier sein. www.perfectfit.at     JBL hilft Mannheimer Schule    Bei einem Einbruch in der Hochstätt-Schule/Mannheim ist das Schulaquarium zerstört worden. Die Aquaristikfirma JBL erfuhr davon aus der Tagespresse und schickte der Schule spontan einen großen Karton mit Aquaristikprodukten, um den Neustart des zerstörten Aquariums zu erleichtern.       Überlebenskünstler: Ein Wels aus einem zerstörten Aquarium musste 18 Stunden im feuchten Kies verbringen.    Leider wurden bei der Zerstörung des Aquariums alle Fische mit dem Wasser aus dem Becken gespült. Nur ein 22 cm großer Wabenschilderwels blieb im feuchten Kies liegen. Als einziger Fisch überlebte dieser, obwohl er erst 18 Stunden nach der Zerstörung des Aquariums gerettet wurde. Wie JBL meldet, erfreut sich der Wels jetzt bei den Kindern ganz besonders großer Beliebtheit. Die Traurigkeit der Kinder nach dem Anschlag zeigte deutlich, wie beliebt das Aquarium war und wie viele Kinder so vielleicht ihren ersten Kontakt zum Hobby Aquaristik erhalten.     Tetra-Display für den Point of Sale       Neu im Handel: ein Display mit Produkten zur Algenbekämpfung.    Mit einem eigens zur Algenzeit gestalteten Ein-Viertel-Paletten-Display will Tetra den Handel dabei unterstützen, die Algenbekämpfungsmittel "AlgoRem", "AlgoFin" und "AlgoSchutz" auf der Verkaufsfläche ideal zu platzieren. "AlgoRem" bewirkt nach Angaben des Herstellers auf umweltfreundliche Weise eine schnelle und sichere Klärung von…
Zur Startseite
Lesen Sie auch