pet plus

Preisreigen zu später Stunde

Zoo & Co. und die Zooplus AG wurden am Abend des ersten Kongresstages mit dem pet-Handelspreis ausgezeichnet. Der Preis für den pet-Lieferanten des Jahres ging an den Tiernahrungshersteller Josera.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Nachdem in den zurückliegenden Jahren jeweils Betreiber von einzelnen Fachgeschäften ausgezeichnet wurden, vergab das Fachmagazin pet in diesem Jahr auf Basis einer von dem Marktforschungsinstitut Konzept & Markt erstellten Konsumentenbefragung erstmals Preise an zwei Handelsketten. 2.000 Heimtierhalter, die repräsentativ aus dem gesamten Bundesgebiet ausgewählt wurden, sollten ihre bevorzugten Einkaufsstätten für Heimtierprodukte nennen und die Leistungen der von ihnen besuchten Händler beurteilen. Berücksichtigt wurden neben den führenden Fachhandelsketten auch Bau- und Gartenmarkt-Betreiber, der Lebensmittelhandel und Drogeriemarktbetreiber. Separat wurde nach dem bevorzugten Online-Anbieter von Heimtierprodukten gefragt. Zu den Leistungskategorien, die letztlich entscheidend für die Auszeichnung waren, zählten unter anderem die Produktauswahl, die Atmosphäre bzw. die Einrichtung in den Einkaufsstätten, die Kompetenz der Mitarbeiter und das Angebot an Serviceleistungen. Insgesamt wurden bei der Befragung 95 Handelsgruppen genannt, bei denen die Heimtierbesitzer mindestens einmal in den zurückliegenden zwölf Monaten eingekauft haben. Zoo & Co. vor ­Kölle Zoo und Futterhaus Zoo & Co schnitt bei der Befragung nach dem liebsten Handelsunternehmen für Heimtierprodukte am besten ab. Es folgten Kölle Zoo und Futterhaus. Vor allem beim Kundenservice, beim umfassenden Warenangebot, bei der großen Auswahl an bekannten Markenprodukten und beim Kontakt zu den Kunden erzielte das zur Sagaflor gehörige Franchisesystem Bestnoten. Auch die Atmosphäre und Einrichtung der Standorte wurden von den Befragten als sehr positiv empfunden. Nicht ganz so gut schnitt das Unternehmen bei der Lage und Erreichbarkeit der Märkte ab. In diesem Punkt hatten vor allem Unternehmen aus dem Lebensmittelhandel die Nase vorne. Carsten Eisele, Systemleiter von Zoo & Co., nahm den Preis für die Fachhandelskette entgegen und zeigte sich sehr erfreut über die Auszeichnung: „Das wird uns auf unserem weiteren Weg helfen.“ Zooplus an der Spitze Der pet-Handelspreis online ging an die Zooplus AG. Das börsennotierte Internet-Unternehmen belegte den ersten Platz vor Futterplatz.de und Fressnapf.de. Am besten schnitt die Zooplus AG – ab: bei der Auswahl und Qualität der angebotenen Produkte, beim Preisniveau, bei der Benutzerfreundlichkeit des Shops und bei der Fähigkeit, neue Produkte schnell ins Sortiment aufzunehmen. Nicht ganz so gut schnitt Zooplus bei der Leistung der…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch