pet plus

Gesundes im Napf

Mit „Leonardo Grain-Free“ bietet Bewital nun auch für die Katze eine getreidefreie Ernährung an. Der Verkaufsstart im Handel wird mit Postern, Wobblern und Bodenaufklebern unterstützt.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Katzenhalter, die für ihre Katze vom Tierarzt die Diagnose Getreideunverträglichkeit erhalten haben oder aus anderen Gründen eine getreidefreie Ernährung vorziehen, müssen bei der Suche nach einer passenden Alternative darauf achten, durch welche Komponente das Getreide ersetzt wurde. Dabei ist es wichtig, dass ein entsprechend guter Energielieferant anstelle des Getreides eingesetzt wird. Ein bloßes Weglassen würde auf Dauer zu einer Fehlernährung führen. Darüber hat man sich auch bei Bewital seine Gedanken gemacht. So enthalten die neuen getreidefreien Rezepturen von „Leonardo“ statt Getreide Ama­ranth. „Leonardo Grain-Free“ wird vom Unternehmen für ernährungssensible und besonders wählerische Katzen durch seine breitere Basis an qualitativ hochwertigen Zutaten empfohlen. Gesunder Ersatz Bei Amaranth handelt es sich um eine der ältesten Nutzpflanzen der Menschheit. Sie wurde schon von den Azteken als Grundnahrungsmittel verwendet und wegen ihrer kraftspendenden Eigenschaften sogar als heilige Pflanze verehrt. Das Fuchsschwanzgewächs, zu dem auch andere Gemüsesorten wie Spinat, Mangold und Rüben zählen, weist gegenüber anderen Kohlehydratquellen deutlich höhere Gehalte an wichtigen Nährstoffen auf. Proteine, die essenzielle Aminosäure Lysin, ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe und Spurenelemente sind in Amaranth im Vergleich zu Getreide in viel höherer Konzentration enthalten. Darüber hinaus ist er glutenfrei und selbst für Kleinkinder mit Verdauungsproblemen besonders gut verträglich. Heute wird er aus nachhaltigem Anbau gewonnen. Die neue „Leonardo“-Sorte ist auffällig gekennzeichnet und wird in den Verpackungsgrößen 0,3, 1,8 und 7,5 kg angeboten. Zum Verkaufsstart wird außerdem eine Mini-Verpackung mit 125 g in einem attraktiven Display angeboten. Und zur weiteren Abverkaufshilfe im Fachhandel stehen Poster, Wobbler und ein großer Bodenaufkleber zur Verfügung. Download: Gesundes im Napf (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch