pet plus

„Ein gepflegter Hund fühlt sich wohler“

Die Pflege von Hunden steht im Mittelpunkt des beruflichen Lebens von Jutta Gobmeier. Im Hundesalon Berry in Baden-Baden betreut sie seit 37 Jahren Vierbeiner aller Rassen und setzt dabei vor allem auf natürliche und tiergerechte Pflege.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Pflegesalons für Hunde sind in Deutschland in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen. In vielen Fällen müssen die Neumitglieder im Hunde-Pflegebereich ihre Geschäfte aber schon wieder nach einigen Monaten schließen. Eine Fluktuation, die sich für Jutta Gobmeier, Inhaberin des Hundesalons Berry in Baden-Baden, leicht erklären lässt: "Das Problem ist, dass es in diesem Bereich keine wirklichen Kontrollen gibt und viele, die schnell mal einen Salon aufmachen, keine wirkliche Qualifikation zur Hundepflegerin haben." Eine Tatsache, die die Kunden, oder besser deren Tiere, dann auch schnell zu spüren bekommen. Anders verhält es sich bei Gobmeier, die das Handwerk unter anderem bei verschiedenen Salons in der Schweiz sowie bei einem Tierarztpraktikum in Deutschland gelernt hat. Seit 37 Jahren führt sie den Hundesalon Berry in Baden-Baden und hat sich in dieser langen Zeit einen großen Kreis an Stammkunden aufgebaut. "Die Bandbreite unserer Kunden reicht dabei von jung bis alt und zieht sich eigentlich durch alle Gesellschaftsschichten." Beliebt ist der Salon jedoch nicht nur in Baden-Baden. So kommen Kunden sogar aus Straßburg und München zu Berry, um ihre Hunde dort pflegen zu lassen. Diese Beliebtheit lässt sich auch gut am geschäftlichen Wachstum des Hundesalons ablesen. "Wir verzeichnen seit Jahren einen Aufwärtstrend bei unseren Umsätzen. Vor allem in den letzten zwei Jahren haben wir nochmal einen richtigen Hype erlebt", sagt Gobmeier, die den Salon mit Mitarbeiterin Evelyn Vana gemeinsam betreut. Mit ihr hat Gobmeier zudem auch schon ihre Nachfolge geregelt. "Es war mir wichtig, jemanden zu haben, der alles in meinem Sinne weiterführt, wenn ich einmal in Rente gehe." Qualifizierte Arbeit - natürliche Pflege Neben den qualifizierten Mitarbeitern ist es aber vor allem auch das breite Angebot an Pflegelösungen für alle Hunderassen, das die Kunden in den Hundesalon führt. So können sich die Vierbeiner bei Berry unter anderem schneiden, scheren, trimmen und bürsten sowie die Ohren und Krallen pflegen lassen. Zusätzlich werden die Hunde mit ausgesuchten Pflegeprodukten, die speziell auf die jeweilige Haut-und Fellstruktur abgestimmt sind, gebadet. Auf Anweisung eines Tierarztes werden zudem auch medizinische Bäder für die Tiere vorbereitet. Bei allen Pflegeangeboten ist Gobmeier dabei eines wichtig: "Wir wollen in unserem Salon kein großes 'Schi-Schi' mit den Hunden veranstalten, sondern den Tieren wirklich eine nützliche und natürliche Pflege…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch