Garten- & Zooevent
Auch Fachgeschäfte, die keinem System angehören, werden in Kassel erwartet.
pet plus

Es ist wieder Messe-Zeit

Der Countdown für die 15. Ausgabe der Garten- & Zooevent läuft. Zur Doppelmesse in Kassel werden am 27. und 28. September über 100 Aussteller aus der Heimtierbranche erwartet.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die beiden Veranstalter Egesa-Zookauf und Sagaflor freuen sich vor allem darüber, dass trotz der starken Interzoo ein Ausstellerschwund im Vorfeld der Zooevent nicht feststellbar ist. Im Gegenteil: Einige Firmen, die auf der Nürnberger Weltleitmesse in diesem Jahr nicht mit einem eigenen Stand vertreten waren, werden in Kassel dabei sein: Mars, Nestlé Purina und Tetra ebenso wie Söll und Bunny Tierernährung. Die Heimtierbranche wird sich in den Hallen 1 und 2 sowie 12 und 13 präsentieren. Die Egesa-Zookauf wird in den Hallen 10 und 11, die Sagaflor in den Hallen 3 und 4 ausstellen.

Angebote der Koope­rationen

Unter dem Motto "Tradition leben - Zukunft gestalten" werden am 1.200 m2 großen Stand der Egesa-Zookauf und ihrer Kooperationspartner die Themen Online-Handel und Multichannel im Vordergrund stehen. Das Finale der dritten Zookauf-Aquarien-Einrichtungsmeisterschaft, das Finale der ersten Deutschen Sniffle-Dog-Meisterschaft und eine Diskussion zur Aquaristik zählen zu den Höhepunkten des Messeauftritts. Bei der Aquarien-Einrichtungsmeisterschaft treten derzeit 35 Fachgeschäfte gegeneinander an, um sich einen der fünf Finalplätze zu erkämpfen. Bei der Sniffle-Dog-Meisterschaft werden gemeinsam mit dem Hundetrainer Uwe Friedrich drei Hunde zeigen, wie leistungsfähig sie im Aufspüren verschiedener Gerüche sind. Die Großhandelsvereinigung BTG stellt Neuheiten bei den Eigen- und Exklusivmarken vor. Die NBB Egesa präsentiert ihr Multichannel-Konzept, regionalen Pflanzenhandel und werbliche Leistungen. Die Kiebitzmarkt-Zentrale erläutert ihr System, ihr Eigenmarken-Konzept und ihren Online-Terminal. Am Sagaflor-Stand steht Focus-Shopping im Mittelpunkt. Gezeigt werden Aktionslösungen für Kopfgondeln, Regale und Palettenplätze, mit denen die Aufmerksamkeit der Kunden erregt werden können. Außerdem wird das Warenwirtschaftssystem der Fachhandelsgruppe vorgestellt. Mehr als 700 Lieferanten mit 130.000 Artikeln stehen im Bereich Heimtier bereits zur Verfügung. Neu bei der Sagaflor sind auch individuelle Geschenkkarten im Scheckkartenformat, die über die EC-Terminals der Märkte aufgeladen werden können. Download: Es ist wieder Messe-Zeit (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch