pet plus

Zirkus, Zirkus!

Mäuse und Ratten sind relativ leicht zu halten. Doch sind sie meistens etwas zurückhaltend was den Unterhaltungswert für den Halter angeht. Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg zeigt ­Möglichkeiten auf, die Tiere für Menschen interessanter zu ­machen.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Sie sehen putzig aus, doch sind Mäuse und Ratten bei einer artgerechter Haltung doch etwas langweilig. Sie ziehen sich tagsüber meistens zurück und ballen sich auch gerne mal zu Klumpen zusammen. Dazu sind sie oft noch mit Urin imprägniert, was viele Tierfreunde zusätzlich irritiert. Deshalb sind viele Nagerfreunde dankbar, wenn man sie auf die Möglichkeit hinweist, einen kleinen Nagerzirkus einzurichten. Dazu muss man die klugen Nager nicht besonders abrichten oder sogar dressieren. Sie lassen sich schon mit kleinen Leckerbissen problemlos zu einfachen Kunststücken bewegen. Doch das bleibt besonders engagierten Tierfreunden vorbehalten. Sehr viel Spaß bereitet es Tieren und Menschen, wenn man im Gehege einen Mini-Zirkus aufbaut und darin die Nager beobachtet. Aus leeren Klopapierrollen, kleinen Kartons, hölzernen Masten und dazwischen gespannten Hanfseilen, kann man mit mehr oder weniger Geschick einen Erlebnisparcours zusammenstellen. Ein Zirkus zum Zerlegen Er sieht etwas klapprig aus? Das macht überhaupt nichts, denn die Nager machen sich ohnehin mit ihren scharfen Zähnen und dem arteigenen Nagedrang darüber her. Pappe, Papier und Weichholz wird zu feinen Spänen zerraspelt. Das ist aber auch ein Ziel dieser Maßnahme. Sie hatten ihren Spaß und die Nager eine sinnvolle Beschäftigung. Besonders Kinder kann man so beschäftigen, denn etwas windschiefe Konstruktionen gefallen den Tieren ebenso wie maßstabsgetreue Nachbauten historischer Gebäude. Wie wäre es denn, wenn Sie als Händler in Ihrem Geschäft ein entsprechendes Vorbild aufbauen? Das dürfte sicherlich ein Anziehungspunkt werden und außerdem zur Nachahmung anregen. Dabei gibt es zwei prinzipielle Möglichkeiten: Sie können all Ihre Kreativität aufbieten und vielleicht mithilfe externer Fachleute einen richtigen Mini-Zirkus aufbauen. Dergleichen habe ich schon auf Jahrmärkten gesehen. Das ist sehr attraktiv und nach der Zahlung eines Eintrittsgeldes auch zu besichtigen. Nachteil, es schreckt die Kunden in Ihrem Geschäft vom Nachbau eher ab, denn sie können nicht hoffen, selber eine solche Vollkommenheit zu erreichen. Daher würde ich eher auf bewusst primitive Konstruktionen setzen. Also jeden Tag neu errichten, aus Klorollen, die für alle Nager ein herrliches Spielzeug sind und kleine Pappschachteln aufbauen. Damit die Nager auch darin herumwuseln, können Sie kleine Futterbröckchen an strategisch wichtigen Stellen verstecken. Es sieht wirklich bezaubernd aus, wenn auf Türmchen herumgeturnt und auf den…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch