Dr. Ralf Spangenberg,  Haltung im Zoofachhandel
Eine artgerechte Haltung im Zoofachhandel zeigt dem Kunden, was Heimtiere brauchen, um sich wohlzufühlen.
pet plus

Dr. Ralf Spangenberg

Heimtiere und ihre ­Haltung

Für das Wohl von Heimtieren ist die richtige Haltung un­­er­lässlich. Deshalb ist vor allem der Zoofachhandel in der Pflicht, die zukünftigen Tierhalter auf die Bedürfnisse ihrer neuen Schützlinge aufmerksam zu machen, betont Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Zoofachhändler ist ein merkwürdiger Beruf. In welcher Branche wird man schon indirekt genötigt oder aus seinem Wissen heraus gehalten, etwa einem Kunden, der einen wertvollen Großpapagei kaufen will, aber aus welchen Gründen auch immer keinen zweiten dazu erwerben kann, vom Kauf entschieden abzuraten? Oder einem begeisterten, jedoch mit wenig Wissen geschlagenen Aquarianer in den Arm zu fallen, der sich für sein kleines Becken ein Sammelsurium ungeeigneter und viel zu zahlreicher Fische ausgesucht hat?Das und viele andere Gewissensentscheidungen gehören aber zu Ihrem täglichen Brot. Überdies werden Sie von fast allen Tierschutzorganisationen vorbeugend beschimpft, weil Sie angeblich an ungeeignete Tierhalter ungeeignete Tierarten verkaufen, um schnöden Profit zu machen.Nach meinen Kenntnissen sind nahezu alle Zoofachhändler "von Haus aus" Tierfreunde, denen das Wohl der von Ihnen gehaltenen und vertriebenen Tiere sehr am Herzen liegt. Sie stehen vor einem grundsätzlichen Problem, für das es keine Universallösung zu geben scheint. Grundsätzlich sind alle Heimtiere billig, zu billig, um vom Preis her besondere Beachtung zu erfahren. Ein Beispiel mögen die Griechischen Landschildkröten sein, die zu meiner Jungendzeit noch als Kinderspielzeug galten und praktisch nichts wert waren. Sie lebten - besser vegetierten - zwei Jahre und starben dann wegen der Vernachlässigung und krasser Haltungsfehler. Erst jetzt, wo sie richtig Geld kosten, macht man sich ernsthafte Gedanken um die Haltung und Pflege. Und siehe da, plötzlich leben sie zur Freude ihrer Pfleger 50 und mehr Jahre; nebenbei ist eine Schildkröte heute meist ein geachtetes Familienmitglied und kein Wegwerfartikel mehr.

Artgerechte Haltung im Handel vormachen

Wie lange wird es noch dauern, bis auch Kaninchen, Meerschweinchen & Co allgemein so gehalten werden, wie Sie es möchten? Fachbücher in jeder Preislage gibt es zwar genug, doch wer liest sie schon nach dem Kauf? Und haben Sie nicht alle, die für eine artgerechte Haltung erforderlichen Artikel in Ihrem Sortiment? Ich konnte es erleben, wie ein begeisterter Tierfreund, der zwei "süße" Zwergkaninchen erworben hatte, zurückprallte, als ihm erklärt wurde, dieses Gehege hier sei für die beiden Gesellen die richtige Umgebung. Er hatte offenbar angenommen, der…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch