Tierbude Nalbach
Die Tierbude Nalbach spricht vor allem Zoofachhandelsunternehmen an, die attraktive Produkt-Alternativen zum Sortiment der großen Ketten suchen.
pet plus

Tierbude Nalbach

Interessante Adresse für Fachhändler

Die Tierbude Nalbach baut ihre Großhandelsaktivitäten aus. Das Unternehmen will eigenständigen Fachhandelsbetrieben ausgefallene Qualitätsprodukte an die Hand geben, mit denen sie sich vom Wettbewerb besser abheben können.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Mit einem auf Stickmotive für T-Shirts und Hundehalsbänder spezialisierten Online-Shop, der unter dem Namen Shop24 Kreativ lief, hat Judith Seebald-Steffen 2008 im elterlichen Haus in Saarlouis ihre Selbst­ständigkeit gestartet. Über Mund-zu-Mund-Propaganda hat sich der Shop vor allem bei Hundevereinen im gesamten Bundesgebiet schnell bekannt gemacht. Aufgrund der wachsenden Kundennachfrage wurde das Produktangebot auf allgemeinen Heimtierbedarf ausgeweitet und ein eigener Online-Shop ins Leben gerufen. 
Weil wegen einer Änderung des Bebauungsplans in der Immobilie kein Gewerbe mehr ausgeübt werden durfte, ent­schlossen sich Judith See­bald-Steffen und ihr Mann Thomas Steffen, der in den Betrieb in­zwischen mit eingestiegen ist, im März 2014 zum Umzug ins benachbarte Nalbach. Auf dem Gelände einer ehemaligen Schreinerei eröffneten sie zu­sätzlich zum Online-Shop ein stationäres Zoofachgeschäft mit einer Verkaufsfläche von 120 m2 und einem Verkaufsraum für großvolumige Futtersäcke und große Hundebetten. Die Firma wurde umfirmiert in Tierbude Nalbach. 

Ausgefallenes Sortiment

Zugute kam dem Unter­neh­men die langjährige unternehmerische Erfahrung von Thomas Steffen. Er entwickelte ein ausgefeiltes Kon­zept, das auf mehreren Stand­beinen aufbaute und zur Folge hatte, dass sich die Tierbude Nalbach von Monat zu Monat immer besser entwickelte. Das Unternehmen setzt in seinem Fachgeschäft auf ein Sortiment, das sich wesentlich von dem umliegender Wettbewerber un­ter­scheidet und darauf aus ist, die Bedürfnisse der Tier­halter zu erfüllen. Obwohl der Schwerpunkt im Sortiment auf Produkte für Hunde und Katzen liegt, werden auch Besitzer anderer Heimtiere in der Tier­bude Nalbach fündig. 
Einen wichtigen Pfeiler im Sortiment stellten von Anfang an die Produkte der Firma Hagen dar. Darüber hinaus setzt das Unternehmer-Ehepaar in erster Linie auf weniger bekannte Marken, die nach ihrer eigenen Einschätzung aber hohe Qualität garantieren und zudem bei den Kunden gut ankommen. Eine ständig wachsende Barf-Abteilung, Snackprodukte aus einheimischen Metzgerei­be­trie­ben sowie einige ausgewählte Premium-Tiernahrungsmarken runden den Sortimentsmix ab. Die Rechnung scheint auf­zu­ge­hen: Zu den Kunden zäh­len nicht nur Tierhalter aus der Umgebung, sondern so­gar aus den umliegenden Nach­barländern Frankreich und Luxemburg. Im Online-Shop führt das Unternehmen mittlerweile 17.000 Produkte für alle Heimtiergruppen, Pferd inbegriffen. Bei den Preisen im Online-Shop orientiert sich…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch