Ralf Majer-Abele
pet plus

Editorial

Die Löwen brüllen gut 

pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Abonnement Print & Online
Testangebot
Direkt weiterlesen
Die Löwen brüllen wieder. Und sie brüllen gut. Zooplus, Fressnapf und Das Futterhaus, die drei Alpha-Tiere des deutschen Zoofachhandels, haben der nachrichtenarmen Sommerzeit ein jähes Ende bereitet. 
Zooplus hat schon Mitte August den Anfang gemacht: Der Vorstand hat bekannt gegeben, die sowieso schon hohe Umsatzprognose für 2016 auf nunmehr 900 Mio. € heraufzusetzen. Die Botschaft, die das E-Commerce-Unternehmen damit vermitteln möchte: Es läuft! Und wir wachsen ohne Ende!
Fressnapf hat Anfang September zurückgebrüllt und die Ankündigung einer neuen Führungsstruktur mit der Absichtserklärung verknüpft, die Zahl seiner eigenen Standorte in den kommenden fünf Jahren nahezu zu verdoppeln. Firmeninhaber und -gründer Torsten Toeller bleibt zwar Vorsitzender des Verwaltungsrates, will sich aber aus dem operativen Tagesgeschäft zurückziehen und stärker an der gesamtstrategischen Ausrichtung seines Unternehmens arbeiten. Alle Augen sind nun auf den neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung gerichtet, nämlich auf Alfred Glander. "Der beste CEO für Fressnapf", lobt Torsten Toeller schon mal vorweg.
Das Futterhaus will dem nicht nachstehen und hat mit seiner bisher größten Hausmesse deutlich gemacht, wer im stationären Zoofachhandel hinter Fressnapf die Nummer 2 ist. Die Löwen aus Elmshorn zeigten Biss und begeisterten die zahlreich erschienene Industrie mit einer gut organisierten Schau, die deutlich mehr Besucher denn je anlockte.Zooplus, Fressnapf und Das Futterhaus werden auch in den kommenden Jahren den Zoofachhandel in Deutschland dominieren. Natürlich läuft auch bei ihnen nicht alles glatt, natürlich müssen auch sie sich auf den Margendruck, den die Heimtierbranche schon seit längerem heimsucht, adäquat einstellen. 
Im Unterschied zu vielen ihrer Wettbewerber sind die Konzepte der drei Löwen aber durchdacht und werden zielstrebig umgesetzt. Trends werden zeitnah erkannt, Kundenbedürfnisse aufgegriffen und schnellstmöglich befriedigt. Weder Zooplus, noch Fressnapf oder Das Futterhaus verfolgen einen Zickzackkurs, wie ihn manch andere Handelsunternehmen derzeit fahren. Das zeichnet eben Löwen aus: Machtbewusstsein und Durchsetzungsvermögen.
Ihr
Ralf Majer Abele
Kontakt: Telefon 0 72 43/575-230, r.majer-abele@daehne.de
 P.S.: Das pet Fachmagazin will Sie umfassend informieren und Ihnen dabei helfen, Ihre Geschäfte noch erfolgreicher zu betreiben. Und wir wollen noch besser werden! Helfen Sie uns dabei und machen Sie mit bei unserer Leserum­frage, die Sie in dieser…
Zur Startseite
Lesen Sie auch