Garten- & Zooevent
Mit exklusiven Marken und Innovationen soll den angeschlossenen Fachhändlern eine Alleinstellung hinsichtlich der Sortimente angeboten werden.
pet plus

Rolf Genz

„Wir sind dauerhaft, plan­bar und kooperativ“

Rolf Genz erläutert gegenüber pet das Multichannel-Konzept von Zooma-Zookauf, geht auf die aktuelle Sortimentspolitik ein und stellt neue Marketingmaßnahmen vor.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Auf der Garten- & und Zooevent stand der Gemeinschaftsstand von BTG, Egesa-Zookauf, Kiebitzmarkt-Zentrale, NBB Egesa und Zooma unter dem Motto "Eine runde Sache". Was wollten Sie mit diesem Slogan zum Ausdruck bringen?
Unser Messemotto für den Gemeinschaftsstand sollte zwei grundlegende Dinge symbolisieren: Zum einen die Tatsache, dass unsere Konzepte, Produkte und Dienstleistungen absolut ineinandergreifen und sich so viele Synergien ergeben. Eine neue Marke etwa kann dem Konzeptpartner eine Alleinstellung vor Ort im Wettbewerb ermöglichen, wenn er zugleich unsere werblichen und konzeptionellen Angebote nutzt, dank ihnen hinsichtlich traditioneller Werbung, aber auch in Sachen regionales Online-Marketing in Erscheinung tritt und für Heimtierhalter im Internet auffindbar gemacht wird. Und das sowohl mit seinem stationären Fachgeschäft als auch mit dem idealerweise aufgesattelten Online-Shop, der ihn zum Multichannel-Anbieter macht.
Zugleich wollten wir verdeutlichen, dass die Unternehmen innerhalb unserer Kooperation sich als eng verzahnte Partner verstehen und der Verbundgedanke gestärkt wird. In der Kombination dieser verschiedenen Faktoren ergibt sich für unsere Konzept- und Geschäftspartner eine runde Sache. 

Früher als viele andere Han­delsgruppen haben sich Zooma und Egesa-Zookauf mit einem Multichannel-Konzept be­schäf­tigt. Wie ist der neueste Stand dieses Konzepts?

Nach einem Konsolidierungsprozess sind einige Elemente des Konzepts, etwa die Online-Bestellplattformen im Großhandelsbereich und in Bezug auf die Aktionen der Handzettel-Werbung oder die Internet-Terminals mit Paket-Versand-Service, weitgehend bekannt. Einige davon werden bereits aktiv von Konzeptpartnern umgesetzt, wenn auch in unseren Augen immer noch nicht ausreichend genug.Neu ist, dass wir ab dem kommenden Jahr unser Zookauf-Onlineshop-Konzept weiter ausdifferenzieren. So wird es unseren Shop in zwei verschiedenen Stufen geben.
Einerseits wird es eine nahezu kostenneutrale Lösung geben für die Partner, die lediglich einen Onlineshop ins Leben rufen möchten, um ihre Auffindbarkeit und Sichtbarkeit im Netz zu erhöhen und den Kunden zugleich mehr Service zu bieten. Für diese Partner und deren Shops gibt es eine zentralseitige Pflege und Administration, etwa hinsichtlich der Aktionen und Inhalte wie Teasern. 
Für die Partner, die selbst mehr Einfluss auf die Angebote, Artikel und weiterführende Inhalte nehmen wollen oder müssen, bieten wir eine Pro-Version mit mehr Funktionalitäten an…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch