Megazoo, Pilotmarkte in Düsseldorf
Das Konzept des Megazoo-Pilotmarktes in Düsseldorf soll in diesem Jahr auch auf die Standorte in Köln und Bochum umgesetzt werden.
pet plus

Megazoo hat einiges vor

Megazoo findet in die Erfolgsspur

Megazoo, der zur Fressnapf-Gruppe gehörige Betreiber von Erlebnis-Zoofachmärkten, hat in den kommenden Monaten in der Region West einiges vor.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Thomas Brill, Geschäftsführer von Megazoo Management in Dortmund, zeigt sich mit der Umsatzentwicklung des vergangenen Jahres sehr zufrieden. Megazoo West, Betreiber von acht Megazoo-Standorten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, steigerte seinen Umsatz gegenüber 2014 um 3,9 Prozent. Mit einem  Umsatzwachstum von 14,5 Prozent hatte der Megazoo-Konzeptmarkt in Düsseldorf den größten Anteil am Umsatzplus. 
Überdurchschnittlich gewachsen sind bei Megazoo West im vergangenen Jahr vor allem die Umsätze mit Hundefutter (+16,8 Prozent), Katzenfutter (9,4 Prozent) sowie Hundezubehör und -pflege (8,7 Prozent). Während in der Aquaristik ein leichter Umsatzzuwachs verzeichnet wurde, musste Megazoo West in den Bereichen Terraristik und Teich Umsatzrückgänge hinnehmen. In diesem Jahr rechnet Megazoo West mit einem Umsatzzuwachs in Höhe von 3,6 Prozent.
"Unser Ziel ist es, den Kunden bei Megazoo Erlebniseinkaufwelten rund um das Heimtier und eine Beratung der Kunden auf höchstem Niveau zu bieten", betont Brill. Zu diesem Anspruch passt es, auf der Verkaufsfläche immer wieder Neues zu präsentieren. Im Verlauf des Jahres will die Fachhandelsgruppe ihre Standorte in Köln und Bochum nach dem neuen, in Düsseldorf eingeführten Konzept komplett umgestalten. Den Anfang soll der Standort Köln im ersten Halbjahr machen. Die Verkaufsfläche wird dort im Rahmen der Umgestaltung von 3.600 m2 auf 2.700 m2 verkleinert. Dafür soll am Standort ein neues Schnelldreher-Lager errichtet werden. Im zweiten Halbjahr ist dann geplant, den Megazoo-Markt in Bochum ebenfalls umzugestalten.
Barf-Shops an allen Standorten
Viel verspricht sich Thomas Brill auch von eigenen Barf-Shops, die unter dem Namen Dog's Kitchen im ersten Halbjahr 2016 an allen Megazoo-Standorten.errichtet werden sollen. Geplant ist eine zentrale Platzierung der attraktiv gestalteten Shops inmitten der Tiernahrungsabteilung. Neben einer großen Auswahl an tiefgekühlter Tiernahrung bietet Dog's Kitchen auch eine große Auswahl an Snacks, Ergänzungsfuttermitteln und Zusätzen wie Öle, Flocken und Mineralien.

Neue Eigenmarke

Neu ist bei Megazoo auch die getreidefreie Hundenahrungs-Eigenmarke "Naturbursche", die sich durch einen besonders hohen Fleischanteil und die ausschließliche Verwendung einer Proteinquelle…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch