Münchner Zoo-Fachmarkt
In über 800 Aquarien wird die Vielfalt der Aquaristik präsentiert.
pet plus

Münchner Zoo-Fachmarkt

Eine Art Institution in München

Von einst ca. 100 unabhängig betriebenen Zoofachgeschäften in München sind nur noch ganz wenige übriggeblieben. Eines davon ist der traditionsreiche Münchner Zoo-Fachmarkt im Stadtteil Milbertshofen.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Abonnement Print & Online
Angebot zum Kennenlernen
Direkt weiterlesen
"Die modernsten sind wir nicht", räumt Geschäftsführerin Julia Mittermaier freimütig ein. Tatsächlich erinnert die Außenfassade an ein Tante-Emma-Geschäft aus früheren Zeiten, als ein Phänomen wie der Onlinehandel auf dem Heimtiermarkt noch völlig unbekannt war. Doch der erste Eindruck täuscht: Der Zoofachmarkt bietet eine nahezu konkurrenzlose Auswahl an Zierfischen, aber auch eine große Vielfalt an Terrarientieren, wie sie weit und breit nirgendwo zu finden sein dürfte. 

Begehrte Adresse bei Film und TV

Kein Wunder, dass der Fachmarkt nicht nur bei Tierhaltern aus der gesamten Region, sondern auch bei Film und Fernsehen eine begehrte Adresse ist. Im Januar des vorigen Jahres wurde dort zum Beispiel ein Interview für den RTL-Blockbuster "Dschungelcamp" gedreht, bei dem ein Königspython aus dem Geschäft eine wichtige Rolle spielte. Auch für TV-Sendungen wie "Superkids" mit Michelle Hunziker oder die Pro7-Serie "Im Namen der Gerechtigkeit" wurden schon Aufnahmen mit Tieren aus Milbertshofen gemacht. 
Der Münchner Zoo-Fachmarkt ist bei Heimtierhaltern in und um München eine Art Institution. Alfred und Helga Mittermaier, die Eltern der jetzigen Inhaberin, die 1965 einen Großhandel für Zierfisch-Lebendfutter und Aquariendekoration eröffneten, haben 1973 mit dem Münchner Zoo-Discount im Stadtteil Schwabing eines der ersten größeren Aquaristikfachgeschäfte in München ins Leben gerufen. Seit 1989 befindet sich das Geschäft unter dem Namen Münchner Zoo-Fachmarkt in der Moosacher Straße 24 im Stadtteil Milbertshofen. Die Verkaufsfläche umfasst 600 m2, wovon sich 120 m2 für die Kaltwasseranlage im Außenbereich befinden. Parkplätze sind ausreichend vorhanden - in einer Großstadt wie München ein echter Standortvorteil. Im Januar 2005 gingen die Firmengründer in den verdienten Ruhestand und übergaben den Betrieb an ihre Tochter Julia. Da sie schon seit Kindesbeinen mit dem Zoofachhandel vertraut ist, war die Zukunft des Zoofachmarkts auf Dauer gesichert. Sie brachte neue Ideen ein, nahm auf der Verkaufsfläche einige notwendige Renovierungsarbeiten vor und ließ Teile des Fachmarkts umgestalten, um mehr Platz zu schaffen. 

Lebendtiere im Fokus

Der Fachmarkt erstreckt sich nach wie vor über zwei Etagen: im Erdgeschoß befinden sich neben einem Grundsortiment an Hunde- und Katzennahrung überwiegend Futtermittel und Zubehörprodukte für die Aquaristik, im Untergeschoss über 800 Aquarien, über 80 Terrarien, die Vogel- und Nagerabteilung und unter anderem eine große Auswahl an…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch