H. von Gimborn,
Silvi (links) @silvicarlsson), Steffi (@thesimplemess) und Jess (@lunarjess) bei der Besichtigung des Biokat’s-Werks in Kelheim.
pet plus

H. von Gimborn

Mit Influencern Markenpräsenz zeigen

hat mit seiner Katzenstreumarke "Biokat's" Ende 2019 zusammen mit drei bekannten Instagram-"Catladies" seine erste große Influencerkooperation ins Leben gerufen. In kürzester Zeit konnte die Marke besonders bei Instagram ihre Präsenz ausbauen.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Abonnement Print & Online
Angebot zum Kennenlernen
Direkt weiterlesen
Influencer-Marketing ist in den letzten Jahren auch in der Heimtierbranche angekommen. Eine aktuelle Studie des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft hat herausgefunden, dass sich nahezu 20 Prozent der Deutschen zwischen 16 und 64 Jahren von Influencern zum Kauf haben anregen lassen - bei den 16-24-Jährigen sind es sogar 43 Prozent.
Auch mittelständische Unternehmen setzen mehr und mehr auf authentische Markenbotschafter in den sozialen Netzwerken, um mehr Menschen von den eigenen Produkten zu überzeugen. So zum Beispiel Gimborn. Für das Unternehmen stellte die Influencerkooperation das Herzstück der "Biokat's"-Markenkampagne 2019 dar. "Wir haben im Team bereits bei der Auswahl unserer drei 'Cat­ladies' darauf geachtet, dass sie zu 100 Prozent authentische Fürsprecher der Marke sein können", sagt Uwe Lippert, Head of Digital Marketing im Unternehmen. "Dazu gehört nicht nur, dass sie Katzenbesitzerinnen sind, sondern auch, dass sie von unseren Produkten genauso überzeugt sind wie wir. Darüber hinaus müssen sie unsere Bildwelt in den sozialen Netzwerken unterstützen und unsere Zielgruppe positiv mit interessantem Content ansprechen."
Wer in den letzten Monaten "Biokat's" auf Instagram oder Facebook gefolgt ist, hat die drei ausgewählten Mädels im Kampagnenzeitraum kennengelernt: Silvana (@silvicarlsson), Jessica (@lunarjess) und Steffi (@thesimplemess). Jede der drei hat ihren eigenen Schwerpunkt: Während Silvanas Thema auf ihrem Instagram-Kanal ein positives Selbstbild vermittelt, beschäftigt sich Jessica vor allem mit Nachhaltigkeit und bei Steffi geht es um Mode und Beauty. Auch wenn die Themen der drei auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnten, verbindet sie für "Biokat's" die Liebe zu ihren Katzen - und die Überzeugung von ihrer Katzenstreumarke. Unterstützt wurde das Trio von einer ganz großen im Business: Dominokati (@dominokati). Die 22-Jährige hat nicht nur zwei Katzen, sondern auch eine ganze Menge Kreativität, die sie auf ihren Kanälen Ausdruck mit über 675.000 Abonnenten teilt.

Die Inhalte

Die potenzielle Gesamtreichweite aller vier Influencerinnen im Kampagnenzeitraum betrug 1,5 Millionen Follower - was ganz beachtlich ist. Damit die Markenbotschafterinnen sowohl interessante als auch spannende und informative Inhalte liefern konnten, hatte das Social-Media-Team von Gimborn sie bereits vor der Kampagne mit Ideen und Umsetzung unterstützt. Die Reichweite stieg dann im Kampagnenzeitraum durch die Unterstützung der Social-Media-Kanäle von…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch