Flecki’s Futterecke, Jörg Ulmer
Bildunterschrift anzeigen
Jörg Ulmer war Quereinsteiger in die Branche und ist heute anerkannter Experte für Hundenahrung.
pet plus

Der Nahversorger, der Profi

Von der Pike auf hat sich Jörg Ulmer in die Zoofachbranche eingearbeitet. Seine Fachgeschäfte im schwäbischen Denkendorf und in Riederich sind wichtige Nahversorger geworden.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Eigentlich ist es ja ein Klassiker: Die Frau arbeitet im Zoofachgeschäft in Stuttgart und der Mann, bis dato in einer ganz anderen Branche tätig, sucht einen neuen Wirkungsbereich. "Das können wir besser", entschied das Ehepaar mit Blick auf den Stuttgarter Arbeitgeber und eröffnete im September 2008 in Nellingen das erste eigene Zoofachgeschäft, namens "Flecki's Futter­ecke", mit 90 m² Verkaufsfläche. Namensgeber "Flecki", ein Jack Russel-Rauhhaardackel-Mix, war damals einer von vier Familienhunden.
Für Jörg Ulmer war dieser Schritt ein Sprung ins kalte Wasser. Zwar brachte seine Frau ein paar Kontakte in die Großhändlerszene mit, viel mehr aber war nicht vorhanden. Mit dem ehemaligen Großhandelsunternehmen A&S-Tierbedarf hatte er zumindest einen zuverlässigen und starken Lieferanten, der zudem in der Region ansässig war.
Drei Jahre später der erste Umzug auf eine Fläche mit 130 m² im Nellinger Ortszentrum. Hier gab es immerhin ein Lager im Keller. Jörg Ulmer installierte hier ein Kühlhaus für sein Barf-Sortiment, auch wenn das bedeutete, dass die Ware immer von Hand in den Keller getragen werden musste - rund fünf Jahre ging das so.

Expansion mit Filialisierung

Seit 2017 befindet sich Flecki's Futterecke am heutigen Standort in Denkendorf. Der ehemalige Schlecker-Markt hat 350 m² Verkaufsfläche und ist nun auch im Eigentum von Jörg Ulmer. Mit einer Laderampe und einem 16 m² großen Kühlhaus ausgestattet, stellt diese Fläche ein Optimum für Jörg Ulmer dar. Er beschäftigt hier sechs Personen. Zudem hat er eine kleine Teilfläche an Vildana Seel mit ihrem Hundesalon Jambo untervermietet, was sich als eine sehr gewinnbringende Lösung für beide Seiten herausgestellt hat.
Im August 2020 eröffnete ein zweiter Standort Flecki's Futterecke in Riederich nahe Metzingen, mit 90 m² Fläche und drei Angestellten mit einer Filialleiterin. Das Geschäft hieß zuvor Tier & Wir und war unter diesem Namen nur wenige Monate geöffnet. Jörg Ulmer bekam im April den Warenbestand angeboten, entschied sich dann aber für das Wagnis einer Komplettübernahme mit Neueröffnung nach Umbau. Immerhin rollte gerade die erste Coronawelle durchs Land.

Hundenahrung im Fokus

Vom Start weg hatte sich Jörg Ulmer auf Hundenahrung konzentriert. Begonnen hat er vor allem mit Barf-Produkten, sofort jedoch unter der…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch