Homefarming
Geflügelkäfige sind in Frankreich Bestandteil des Zoofachhandels­sortiments.
pet plus

Homefarming

Begeisterung in Frankreich

Das Segment Homefarming wächst in Frankreich stark, wie Branchenkenner Eric Leforestier im Fachmagazin Pet Market berichtet hat.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Abonnement Print & Online
Angebot zum Kennenlernen
Direkt weiterlesen

Die jährliche Promojardin/ Prom’animal-Studie zeigt, dass der Markt für Homefarming-Produkte in Frankreich im Jahr 2020 im Vergleich zu 2019 um neun Prozent gestiegen ist und einen Umsatz von 230 Mio. Euro erzielt hat. Vorläufige Zahlen für 2021 zeigen, dass sich der Trend sogar noch einmal verstärkt hat, mit einem Anstieg von 13 Prozent in den ersten sechs Monaten.

Futter bleibt dabei das größte Thema und generierte 82 Prozent des Umsatzes im Jahr 2020. Es wuchs damit um 9,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Zu beobachten ist dabei aktuell eine starke Segmentierung nach spezifischen Bedürfnissen. Dies gilt zum Beispiel für Legehennen mit Körnermischungen, die einen hohen Proteingehalt aufweisen, mit Kalzium und Omega-3-Fettsäuren angereichert sind und den Erwartungen der Hühnerhalter nach möglichst gesunden Eiern entsprechen. Hinzu kommen Nahrungsergänzungsmittel, um beispielsweise Verdauung oder den Schnabel­abrieb zu fördern. Und mit Snacks wollen die Besitzer ihre Hühner beschäftigen und die Bindung zu ihnen stärken.

Wachstums­märkte

Hygiene- und Pflegeprodukte für Hühner und ihre Umgebung machen aktuell zwar nur zwei Prozent des Marktumsatzes (2020) aus, haben aber ein großes Entwicklungspotenzial. So stieg ihr Umsatz um 36,9 Prozent im Vergleich zu 2019 an. Mit Ställen und Ausstattung belief sich der Umsatz laut der Prom’animal-Studie im Jahr 2020 auf 10,4 Prozent des Gesamtmarktes, ein Plus von elf Prozent gegenüber 2019. Der Verkauf von Zubehör, wie Tränken und Futternäpfen, profitiert aktuell von neuen Designs in neuen Farben und Formen, die das bisherige, etwas veraltete Angebot erneuern.

Landhandelsstandorte sind der führende Vertriebskanal im Segment Homefarming in Frankreich. Die Prom’animal-Studie ermittelte einen Marktanteil im Jahr 2020 von fast 65 Prozent mit einem Umsatzwachstum von +7,8 Prozent im Vergleich zu 2019. Gartencenter hatten 2020 einen Marktanteil von 16,5 Prozent. Ihr Wachstum verlangsamte sich, da sie im Frühjahr 2020 aufgrund der Gesundheitskrise geschlossen waren. Zoofachgeschäfte, die ihr Angebot in diesem Bereich stark ausgebaut haben, verzeichneten im Jahr 2020 mit +29 Prozent starke Zuwächse. Ihr Marktanteil ist jedoch mit weniger als fünf Prozent immer noch gering. Baumärkte haben einen Marktanteil von fast zehn…

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch