pet plus

Ein Stück Asien in Sonnefeld

Über 600 Besucher kamen zur Hausmesse des Zierfisch- und Ladenbauprofis EFS. Vor allem die Vielfalt der Zierfische begeisterte. Doch unter dem Motto „Die Magie von Asien“ wurde noch viel mehr geboten.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Sonnefeld bei Coburg in Oberfranken gehört zu Asien! Zumindest war das so am 10. und 11. November, als EFS-Chef Bernd Schmölzing zur alljährlichen Hausmesse einlud. Über 600 Fachhandelsprofis aus Deutschland und Österreich folgten der Einladung. Asiatisch gaben sich die Fish-Keeper des Unternehmens, als sie an der abendlichen Feier barfuß als Maoris die Menge zum Toben brachten. Asiatisch ging es auch schon beim Empfang zu, wo sich die Damen des Unternehmens in Kimonos präsentierten. Der Fisch im Fokus Ein Besuch bei EFS ist immer auch ein Highlight für Zierfischbegeisterte: In den Aquarien der im letzten Jahr eröffneten „Guppy Hall of Flame“ schwammen auch in diesem Jahr wieder 100.000 Guppys in den unterschiedlichsten Farbschlägen. Außerdem konnte man die außergewöhnlichsten Kampffische Asiens in einer schier endlosen Vielfalt von rund 3.000 Fischen begutachten. Passend für sie haben die Ladenbauprofis von EFS eine neue kompakte Kampffischanlage entwickelt, die sich zur Spezialisierung auf kleinstem Raum eignet. Ebenso angeboten wird eine solche Anlage für Garnelen. Ganz offensichtlich ein Volltreffer, denn die ersten Anlagen wurden bereits während des Messebetriebes verkauft. Bernd Schmölzing berichtete begeistert, dass die Nachfrage nach den Anlagen überdurchschnittlich hoch sei. Aquaristik perfekt Eine spezielle Displayplatzierung stand unter dem Motto „Aquarien to go“. Hierbei geht es den EFS-Machern darum, neue Aquarianer mit einfachen Bausteinen für eine perfekte Aquaristik zu begeistern. „Die Menschen dort abzuholen, wo sie aktuell stehen, ihnen mit Convenience die Aquaristik schmackhaft zu machen und dem Fachhändler zugleich die Arbeit auf der Fläche zu erleichtern“, so Bernd Schmölzing im Gespräch mit pet. Ein weiteres Highlight waren auch die Vorträge. Ganz besonders bereichert wurden die Seminare durch einen Gastredner, der die Notwendigkeit von Huminstoffen wissenschaftlich und sehr menschlich geprägt den EFS-Besuchern vor Augen führte: Prof. Dr. Dr. Christian Steinberg von der Humboldt Uni in Berlin führte durch einen spannenden Blick unter Wasser und öffnete damit neue Horizonte für die Aquaristik. Partner & Freunde Keine EFS-Hausmesse, ohne auch den Partnern und Freudnen Raum und Zeit einzuräumen. So zeigten Colorstone, Daytime, JBL, Silbermann und Tropica ihr reichhaltiges Sortiment. Der Aquascaping-Weltmeister Adrie Baumann von Aquascaping Symphony zeigte seine Kunst in einer speziell für ihn angefertigten „Custom-Line“-Kombination…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch