pet plus

Eine leuchtende Firma

Die EPP Energie Plan Projekt Entwicklung GmbH ist spezialisiert auf nachhaltige, effiziente Beleuchtungskonzepte. In Zusammenarbeit mit der Zooma-/Zookauf-Gruppe hat EPP nun auch neue Licht-Konzepte für den Zoofachhandel entwickelt.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die richtige Beleuchtung innerhalb eines Marktes steht auch im Zoofachhandel immer mehr in der Diskussion, denn die deftigen Strompreiserhöhungen der Anbieter in ganz Deutschland zwingen viele Händler zum Umdenken. Eine Lösung für das Energie-Kosten-Dilemma bietet die Firma EPP Energie Plan Projekt Entwicklung GmbH aus Düsseldorf. Das 1996 gegründete Unternehmen mit seinen 13 Mitarbeitern hat sich auf die Lieferung und Montage von LED-Röhren (Tubes) spezialisiert und möchte nun auch im Zoofachhandel nachhaltige und effiziente Beleuchtungskonzepte durchsetzen. Dabei tauscht das Unternehmen die alten Lampen nicht nur gegen Neue aus, sondern berät seine Kunden auch in Bezug auf Neuplanungen und Neueinrichtungen. Dabei hat EPP ständig LED-Röhren in verschiedenen Längen sowie die dazu gehörigen Halterungen im eigenen Lager vorrätig, weitere LED-Leuchtmittel sind über ein externes Lager verfügbar. Mit den Vorurteilen, die viele Menschen noch gegen die neue LED-Technik haben, möchte EPP im Übrigen schnellstmöglich aufräumen. „Unsere Modellrechnungen zeigen ebenso wie die Beispiele aus der Praxis, deutliche Einsparpotenziale durch den Einsatz von LED-Leuchtmitteln. Natürlich hat man es mit einer gewissen Anfangsinvestition zu tun. Diese amortisiert sich jedoch in einem überschaubaren Zeithorizont. Einerseits durch die Strom-Einsparung, andererseits aufgrund der langen Lebensdauer der Leuchtmittel.“ Demzufolge lohnen sich laut EPP die LED-Leuchtmittel bereits heute und können sowohl in Bezug auf das Preis-/Leistungs-Verhältnis als auch auf die Effizienz überzeugen. LED gegen Kostendruck Zum ersten Mal im Zoofachhandel hat das Unternehmen sein Können in Kooperation mit der Zooma/Zookauf-Gruppe unter Beweis gestellt. „Aufgrund der in zwei Märkten der Gruppe gesammelten Erfahrungen gehen wir davon aus, dass dieses Thema unter Aspekten wie Energieeffizienz, Kostenersparnis und Nachhaltigkeit, für Zoofachhändler und Standortbetreiber hohe Attraktivität besitzt. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund eines stetig steigenden Kostendrucks.“ Es habe sich gezeigt, dass eine Umrüstung der Beleuchtung in einem Zoofachgeschäft sogar während des laufenden Betriebs möglich sei. „Dies ist ein weiteres wichtiges Argument für die Praktikabilität. Für die Heimtierbranche sowie den Groß- und Fachhandel bieten wir zudem ein großes Dienst­leistungsportfolio.“ Dieses reicht von Erstberatung inklusive Aufnahme der Basisdaten in einem Erhebungsbogen über die Planung bis hin zur Lieferung und…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch