pet plus

Natürliche Hilfe

Seit fast 20 Jahren produziert und vertreibt die Firma Specht Bio-Pharma Pflegeprodukte und Ergänzungsfuttermittel für Hunde, Katzen und Pferde. Zuletzt hat man sich erfolgreich gegen Neider gewehrt.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
„Bei uns stehen nicht nur die Tiere klar im Mittelpunkt, auch die persönliche Betreuung und Beratung der Vertriebspartner und Kunden hat einen besonders hohen Stellenwert“, betont Firmengründer Michael Specht, der sein Unternehmen mit schier endlosem Engagement und persönlichem Enthusiasmus aufgebaut hat und führt. „Aus einem großen Erfahrungsschatz schöpfend, stellen wir innovative und neue Produkte her, die den Tieren eine rundum vollständige, natürliche und wirksame Versorgung bieten“, so Michael Specht im Gespräch mit pet. Bis heute ist es ihm wichtig, dass nahezu alle in den „Anibio“-Produkten eingesetzten Rohstoffe aus Deutschland kommen, zum Teil sogar aus kontrolliert biologischem Anbau. „Die Sensibilität und das Bewusstsein der Menschen wachsen ständig, auch ihren vierbeinigen Lieblingen etwas besonders Gutes zu tun“, betont Michael Specht. Heute arbeitet er bundesweit mit Tierärzten und Tierheilpraktikern zusammen und expandiert weltweit. Topseller unter Beschuss Eines der ersten Erfolgsprodukte von Michael Specht war der „tic-clip“-Anhänger. Er bietet dem Tier bis zu zwei Jahre lang Schutz vor Zecken und Flöhen, ist frei von Insektiziden, wasserfest und für alle Tiergrößen geeignet. Zuletzt jedoch haben Hersteller und einige Kunden Post eines Berliner Abmahnvereines aus Berlin erhalten. Beanstandet wurde die Werbeaussage in Bezug auf die Wirksamkeit des „tic-clip“. Nun stand Michael Specht vor der Wahl: eingeschüchtert klein beizugeben oder mutig und der Überzeugung entsprechend für die Sache einzustehen. „In Rechtsbegleitung von einer Fachanwältin haben wir diese Rechtsangelegenheit durch alle geführten Instanzen gewonnen“, berichtet Michael Specht stolz. Ihm zufolge waren dafür unter anderem die Vorlage aufwändig durchgeführter interner Studien und Nachweise über die Wirksamkeit des „tic-clip“, positive schriftlich dokumentierte Referenzen langjähriger Geschäftspartner, von Tierärzten und aus dem Fachhandel sowie viele bejahende und zustimmende Erfahrungsberichte von „tic-clip“-Nutzern ausschlaggebend. Natur und Energie Eine Besonderheit der „Anibio“-Produkte ist die Energetisierung während des Herstellungsprozesses. „Dazu wird einer der Inhaltsstoffe oder aber das gesamte Produkt aus unserem Pflegeprogramm oder den Ergänzungsfuttermitteln in einem speziellen Verfahren behandelt“, berichtet Michael Specht. So werden den jeweiligen Produkten zusätzlich zu den auf der Verpackung deklarierten wirksamen physiologischen Bestandteilen und…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch