Das Futterhaus
Rückenwind für Das Futterhaus: Die Hausmesse in Hamburg war ein voller Erfolg.
pet plus

Hausmesse

Das Futterhaus vermeldet Rekordzahlen

Mit 800 Fachbesuchern und über 100 Ausstellern war die jüngste Hausmesse der Fachhandelsgruppe Das Futterhaus in Hamburg die größte aller Zeiten.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Gegenüber der Vorjahresmesse war die Ausstellungsfläche mit 5.500 m2 deutlich größer, was sich auf die Messe und ihre Atmosphäre sehr positiv auswirkte. Die Zahl der Aussteller, die aus der DACH-Region und den Beneluxstaaten kamen, stieg gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent. "Die Zufriedenheit über das Ergebnis der Messe war auf allen Seiten groß, was nicht nur auf ein gestiegenes Orderergebnis, sondern auch auf die Zunahme der Besucherzahlen zurückzuführen ist", freut man sich in der Zentrale von Das Futterhaus. 
Auch Das Futterhaus selbst hatte seine Standfläche gegenüber dem Vorjahr um ca. 20 Prozent erweitert und präsentierte neben einem großen Angebot an Serviceleistungen der Zentrale auch zahlreiche neue Produkte.
Viel Beachtung fand die neue Eigenmarke "activa Friends", die Trocken- und Nassfutter für Hunde und Katzen im oberen Mittelpreissegment anbietet. Mit der bewusst emotional gehaltenen Marke sollen vor allem weibliche und junge Tierhalter angesprochen werden. Daneben wurde die neue Katzenstreu-Eigenmarke "Feliton" vorgestellt. "In unserem Eigenmarkensortiment verzeichnen wir eine große Dynamik und haben noch viel vor", erklärt Einkaufsleiter Klaus Meyer-Kortenbach. Die Pläne, das Eigenmarkensortiment weiter auszubauen, will Das Futterhaus mit Feuereifer weiterverfolgen.

Fokus auf Bio

Viel Neues stellte die Fachhandelsgruppe auch im Bio- und Nachhaltigkeitssegment vor, wo neben neuen Marken auch Ergänzungen des bestehenden Sortiments präsentiert wurden. Unter den neuen Lieferanten fanden sich unter anderem Hund und Herrchen, Naturhof Schröder, Elmato und Liebesgut - Hersteller, die auf nachhaltig produzierte Bioprodukte setzen. Das Thema Ganzjahresfütterung von Wildvögeln stellte einen weiteren Schwerpunkt dar. Bei dieser Warengruppe gab die Zentrale von Das Futterhaus interessante Anregungen für Freiflächenpräsentationen, mit denen noch mehr Emotionen auf der Fläche umgesetzt werden können. Gezeigt wurden auf der Hausmesse auch flächenoptimierte Präsentationskonzepte für sperrige Produktgruppen wie etwa Kratzbäume sowie Heu- und Streuprodukte.
Das Futterhaus, Eigenmarke activa Friends
Die neue Eigenmarke „activa Friends“ wurde in Hamburg erstmals vorgestellt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch